foto_autor

 

Dr. Javid-Mamassani Gholamali

Geboren und aufgewachsen im Iran in Shiraz, Stadt der Rosen und Nachtigallen.
Beide Eltern waren Lehrer in Mathematik, Geometrie und Physik.

 

Stationen

  • 1974 – 1979 Studium der Architektur an der Fakultät für Moderne Architektur
                         an der Università di Sapienza, Rom.
  • 1979             Promotion an der Università di Sapienza, Rom.
  • 1979 – 1983 Spezialisierung in Urbanistik und Umweltentwicklung an der Fakultät
                         für Architektur und Städteplanung an der Universitá IUA di Venezia.
                         Parallel dazu Besuch der Accademia delle Belle Arti in Venedig,
                         Florenz und Rom.
  • 1983 – 1985 Aufenthalt in Spanien: Entwicklung des Interesses für Malerei.
                         Ausstellungen in Barcelona Las Ramblas, Girona Centro Cultural und in
                         Blanes Rathaus.
  • 1985 – 1994 Ausbildung in den USA bei dem Kunstprofessor Joe Lober in Key
                         West, einem ehemaligen Studenten von Walter Gropius (Bauhaus).
                         Aktives Mitglied der Cultural Preservation Society of South Florida, Key
                         West.

 

Ausstellungen 2003 - 2009


  • Summer Sunrise Art & Crafts Festival, Palm Beach, USA
  • Coconut Grove Art Festival, Miami, USA
  • Miami Community College, USA
  • Piedmont Park Art and Craft Festival, Atlanta Georgia, USA
  • Leda Bruce Art Gallery, Big Pine Key, Florida, USA
  • White Flint Mall Gallery, Washington D.C., USA
  • Social Center of Village, Washington D.C., USA
  • Tollwood Winter Festival seit 1994 bis heute, Deutschland
  • Burghausen, Deutschland
  • Salzburg, Österreich
  • Regensburg, Deutschland
  • Ulm, Deutschland
  • Augsburg, Deutschland
  • Venedig, Italien
  • Treviso, Italien
  • Florenz, Italien
  • Rom, Italien
  • Bozen, Südtirol, Italien

 

In all diesen Jahren in der Atmosphäre von Kunst und Architektur in Europa und USA wurde er von den italienischen Futuristen und dem Deutschen Bauhaus inspiriert. In der Komposition seiner Arbeiten spürt man Musik und Poesie.